Zoom Produit

Pflegemittel – jedem Material das Seine

Ganz gleich, ob Ihre Schuhe aus Wildleder, Stoff oder Lackleder sind — zur richtigen Schuhpflege brauchen Sie auch das richtige Pflegemittel. Die Frage ist nur, welches. Denn nicht jedes Pflegemittel ist auch für jedes Material geeignet. Auf jeden Fall können Sie Ihre Schuhe unabhängig vom Material zunächst einmal gegen Feuchtigkeit schützen und mit Nährstoffen versorgen.

Pflegemittel – die verschiedenen Lederarten

Für die Schuhpflege von Glatt- oder Narbenlederschuhen wie Lammleder gibt eine Feuchtigkeitspflege eine gründliche Nährstoffzufuhr. Aufgerautes Leder wie Wildleder oder Nubuk verlangt nach einem Gummi zur Fleckenentfernung und nach einem Pflegemittel wie farblosem Shampoo. Fettes Leder braucht keine besondere Schuhpflege, sondern kommt mit gelegentlicher Fettcreme aus, die es wieder weich und geschmeidig macht.

Besondere Pflegemittel für Stoff, Satin, Velours und andere

Und welches Pflegemittel nimmt man für Stoffschuhe? Zur Säuberung reicht ein Reinigungsschaum oder einfach etwas Seifenlauge. Zur Schuhpflege von Satinschuhen sollten Sie einmal hellen Essig oder Kernseife ausprobieren. Damit lassen sich Flecken kinderleicht entfernen. Schmutz auf Veloursschuhen kommt man mit einer Bürste und warmem Wasser mit einem Spritzer Ammoniak bei, das kräftig mit einem Tuch aufgetragen werden muss. Zum Abschluss unbedingt einfach an der Luft trocknen lassen, um Ränder zu vermeiden.