Zoom Produit

Die richtige Hallux Valgus Behandlung

Die Verformung einer Zehe, die im Fachjargon „Hallux Valgus“ genannt wird, ist besonders am dicken Zeh gar nicht so selten. Eine solche ohnehin schon störende und schmerzhafte „Schiefzehe“ führt häufig durch die Reibung des Schuhs über kurz oder lang zusätzlich zu einer Schwellung am Fuß. Spätestens dann ist der Moment für eine Hallux Valgus Behandlung gekommen.

Wirksame Hallux Valgus Behandlung durch einen chirurgischen Eingriff

Bei einer schiefstehenden Zehe ist in der Regel eine operative Hallux Valgus Behandlung angeraten. Der chirurgische Eingriff beruht auf dem Prinzip, das Problem an der Wurzel zu packen. So wird nicht die Schwellung am Fuß, die als Folge der Schiefzehe auftritt, sondern vielmehr ihre Ursache chirurgisch behoben. Nach der Operation schmerzt der Fuß meist noch 2-3 Tage, und man muss 4-5 Wochen lang eine besondere Schiene und anschließend weitere 4 Wochen lang einen ausreichend großen Schuh tragen. Insgesamt dauert es also etwa 8 Wochen, bis man wieder die gleichen Schuhe wie vor der Operation tragen kann.

Besser als eine Hallux Valgus Behandlung: rechtzeitige Vorsorge

Die beste Hallux Valgus Behandlung ist sicherlich die rechtzeitige Vorsorge, damit sich erst gar keine Schwellung am Fuß einstellt. Vermeiden Sie dazu spitze Schuhe und zu hohe Absätze. Auch das zeitige Aufsuchen eines Fußpflegers kann eine Hallux Valgus Behandlung überflüssig machen.