Zoom Produit

Fußreflexzonenmassage – Gesundheit fängt bei der Fußsohle an

Der Fußreflexzonenmassage liegt die Theorie zugrunde, dass alle Organe mit einer bestimmten Stelle an den Füßen verbunden sind. Somit wirkt sich die Massage einer bestimmten Fußreflexzone auf den entsprechenden Teil des Körpers aus. Diese ebenso alte wie wissenschaftlich erwiesene Technik ist eine wahre Quelle des Wohlbefindens und der Entspannung.

Fußreflexzonenmassage – Kleine Bewegungen mit großer Wirkung

Die Fußreflexzonenmassage ist eine sanfte Naturmedizin, die so einfach ist, dass man sie sogar an sich selbst vornehmen kann. So können Sie durch Einwirken auf jede einzelne Fußreflexzone Stress abbauen und körperliche Schmerzen lindern. Sei es am Morgen vor dem Frühstück oder am Abend nach dem Essen – eine kurze, etwa 15-minütige Massage am Tag, wirkt wahre Wunder.

Einzigartiges Wohlbefinden durch Fußreflexzonenmassage

Für eine optimale Wirkung der Fußreflexzonenmassage empfiehlt es sich zu lernen, welche Fußreflexzone mit welchem Teil des Körpers verbunden ist. Nehmen Sie sich dann einen Moment Ruhe und setzen Sie sich im Schneidersitz auf den Boden. Drücken Sie nun fest, aber ohne weh zu tun, mit dem Daumen der einen Hand auf die entsprechende Fußreflexzone, während Sie den Fuß mit der anderen Hand festhalten. Massieren Sie so jeden Punkt ca. 30-50 Sekunden lang. Schließen Sie die Massage zuletzt mit einem genüsslichen Strecken des Körpers ab.