Zoom Produit

Ätherische Öle – ein unerschöpflicher Quell des Wohlbefindens

Ätherische Öle sind natürlich und reichhaltig und warten mit zahlreichen Vorzügen für die Füße auf. Dank ihrer entspannenden Eigenschaften sind sie ein wahrer Quell des Wohlbefindens, die Sie am besten bei einem Fußbad oder mit natürlicher Fußpflege zuhause entdecken. Wir geben Ihnen Ideen.

Erleben Sie die Vorzüge eines Bads mit ätherischen Ölen

Nichts auf der Welt ist so entspannend und pflegend für die Füße wie ein Fußbad mit ätherischen Ölen. Sie können sich ganz einfach Ihr eigenes Hausrezept zusammenstellen: Man nehme 10 Tropfen ätherisches Zitronenöl, 10 Tropfen Latschenkiefernöl, 3 Tropfen Bergamotteöl und 3 EL Olivenöl. Dies alles in eine Schüssel mit heißem Wasser geben und hinein mit den Füßen. Nach einem solchen Fußbad vor dem Schlafengehen garantieren wir Ihnen einen Schlaf wie ein glückliches Murmeltier!

Samtweiche Haut dank ätherischen Ölen

Außer für ein entspannendes Fußbad lassen sich ätherische Öle auch zur selbstgemachten Pflege für die Füße nutzen. Mischen Sie dazu z.B. 10 Tropfen Nachtkerzenöl und 25 ml Mandelöl mit 3 g Bienenwachsgranulat im Wasserbad. Geben Sie nun nach und nach 25 ml Wasser und anschließend je 4 Tropfen Rosen-, Sandelholz- und Zitronenöl dazu. Nach dem Abkühlen der Mischung haben Sie eine hervorragende Pflegecreme für Ihre Füße!